Dorfgemeinschaft Dreisel

Besucherzähler

Heute46
Gestern46
Woche395
Monat595
Insgesamt86695

Solche Zeiten wie diese hat noch niemand von uns erlebt: „Soziale Distanz“ ist das Wort der Stunde und hat wohl alle Chancen, das Unwort 2020 zu werden. Wir sind ein idyllisches, kleines Dörfchen, dessen Bewohner sich in aller Regel gut verstehen und auch gerne zusammen feiern und gemeinsam dafür sorgen, dass das Dörfchen so bleibt wie es ist, eben idyllisch und freundlich. Unsere Feste haben ihren festen Platz in unseren Terminkalendern: Maifest, Brunnenfest, Backesfest, Spielplatzfest - ihr kennt sie alle. Da sitzen wir zusammen, sind solidarisch, denken auch an unsere älteren Mitbürger und üben das, was zurzeit nicht angesagt ist: Gemeinschaft! Aber auch jetzt muss Gemeinschaft nicht komplett wegbrechen, zumindest nicht die psychische. Lasst uns gemeinsam darauf achten, dass in Dreisel niemand allein ist. Greifen wir doch einfach mal zum Telefon und fragen nach, ob alles gut ist. Bringen wir vom Einkauf doch jemanden, der nicht in ein Geschäft kann oder möchte, etwas mit.

Auch ein Schwätzchen ist nicht unmöglich und sei es nur von Fenster zu Fenster oder von Gartentür zu Gartentür. Vielleicht hängt ihr eurem Nachbarn ein gutes Buch an die Haustür, oder…  - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt genug aktive Beschäftigung in dieser scheinbar inaktiven Zeit.

Schließlich wollen wir doch nicht träge werden, denn bald kommt auch wieder die aktive Zeit mit Maifest, Brunnenfest, Backesfest, Kinderspielplatzfest…


Birgit Amelsberg für den Vorstand der Dorfgemeinschaft Dreisel