Dorfgemeinschaft Dreisel

Besucherzähler

Heute13
Gestern50
Woche203
Monat514
Insgesamt88130

Wer in diesen Tagen auf die Mitteilungstafeln im Dorf schaut, wird mit einer traurigen Information konfrontiert: Die Sternsingeraktion 2020 findet ohne Dreiseler Beteiligung statt!

Organisatorin Andrea Jungblut und mit ihr viele MitbürgerInnen bedauern sehr, dass es in diesem Jahr kaum Meldungen von Kindern gab, die von Tür zu Tür gehen und Geld für arme Menschen in anderen Teilen der Welt sammeln wollten. Dabei ist das Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit" angesichts von Krieg, Klimakrise und Flüchtlingselend so aktuell wie nie!

2019 wurden bundesweit über 50 Mio. Euro von mehr als 300000 Kindern und 90000 begleitenden Erwachsenen gesammelt - ein Teil davon, wie in vielen Jahren davor auch bei uns.

Aber es gibt Hoffnung auch für uns Dreiseler: Wie Andrea Jungblut schreibt, hat sie die entsprechenden Aufkleber für die Haustüren zu Hause gelagert. Und, besonders erfreulich: Die Spendendose steht gleich daneben!

Wer sich also an der diesjährigen Sammelaktion beteiligen möchte, kann dies noch bis Sonntag, 12. Januar tun und bei Andrea vorbeikommen...

Hoffen wir, dass in den nächsten Tagen die Schlange der Interessenten vor dem Hause Höck/Jungblut ganz lang wird.

Spendet reichlich, es lohnt sich!